Produkte

Produkte (4)

141016 Monuta BannerZanox 920x250 vor2

Mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge sorgen Sie für Ihren Todesfall vor und schützen Ihre Angehörigen vor unerwartet hohen Bestattungskosten. Laut Stiftung Warentest² liegen diese im Durchschnitt zwischen 6.000 und 8.000 Euro. Die Monuta Sterbegeldversicherung garantiert Ihnen eine lebenslange, finanzielle Absicherung der Bestattungskosten. Mit unseren kostenlosen Vorsorgedokumenten können Sie Ihre individuellen Vorstellungen in Form von Verfügungen und Vollmachten für den Ernstfall festlegen. So sichern Sie sich Selbstbestimmung und entlasten Ihre Familie in schweren Zeiten. Mit über 90 Jahren Erfahrung in der Trauerfall-Vorsorge ist Monuta Ihr Partner für den Ernstfall.

Bei Rückfragen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. 


Was beinhaltet die Monuta Trauerfall-Vorsorge?

Die Trauerfall-Vorsorge von Monuta steht im Wesentlichen aus drei Bausteinen:

Die Monuta verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung im Bereich der Trauerfall-Vorsorge und ist mehrfach ausgezeichneter Testsieger. Monuta betrachtet den Tod, ganz in niederländischer Tradition, nicht als Tabuthema, sondern als natürlichen Bestandteil des Lebens. Wer einmal einen Todesfall miterlebt hat, weiß wie entlastend eine gute Vorsorge in dieser Situation für die Angehörigen ist. Zu der emotionalen Ausnahmesituation kommt ein großer bürokratischer und finanzieller Aufwand hinzu, welcher Hinterbliebene häufig überfordert. Die Monuta steht Ihnen und Ihren Angehörigen in dieser Situation als zuverlässiger Partner zur Seite. Über unseren Ratgeber können Sie sich schon jetzt über alles Wissenswerte informieren. Fordern Sie jetzt ein kostenloses Angebot für eine Sterbegeldversicherung an und erhalten Sie bei Abschluss eine juristische Prüfung eines Vorsorgedokuments kostenlos dazu!


² Die Bestattungskosten liegen in Deutschland laut Stiftung Warentest (Spezial Bestattung: Was tun im Todesfall? / Oktober 2016) durchschnittlich zwischen 6.000 und 8.000 Euro. Die tatsächliche Höhe der Bestattungskosten hängt wesentlich von Ihren individuellen Wünschen und regionalen Gebühren ab.

Welche Versicherungssumme ist sinnvoll? 

  • Eine Bestattung kostet durchschnittlich zwischen 7.000 und 8.000 Euro – eine Summe, die Angehörige nicht immer kurzfristig aufbringen können. Die meisten Kunden entscheiden sich daher für unsere Sterbegeldversicherung Plus in Höhe von 7.500 Euro. Die für Sie passende Versicherungssumme hängt jedoch stark von Ihren individuellen Vorstellungen und regionalen Gebühren ab. Bei der Monuta können Sie sich für eine Versicherungssumme zwischen 3.000 und 15.000 Euro entscheiden.

Sind Beitragshöhe und Auszahlung garantiert?

  • Ja. Bei der Monuta steigt die Beitragshöhe im Laufe der Jahre nicht an, sondern bleibt bis zum vereinbarten Zahlungsende gleich. Nach Beitragszahlungsende bleiben Sie lebenslang beitragsfrei versichert. Ihre Angehörigen erhalten im Todesfall die Versicherungssumme umgehend ausbezahlt. Bei Unfalltod erhalten Sie die doppelte Versicherungssumme. 

Wer erhält die Versicherungssumme im Todesfall?

  • Im Todesfall erhält die im Vertrag festgelegte begünstigte Person die Versicherungssumme. Hierzu benötigt die Monuta die Sterbeurkunde der verstorbenen Person. Sofern keine bezugsberechtigte Person bestimmt wurde, erhalten die gesetzlichen Erben die Versicherungssumme. Nach Vertragsabschluss kann die begünstigte Person flexibel angepasst werden.

Wann beginnt der Versicherungsschutz?

  • Bei Vertragsabschluss legen Sie den Versicherungsbeginn fest. Im Falle einer Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit und mit Gesundheitsbestätigung sind Sie ab dem festgelegten Versicherungsbeginn sofort versichert. Wenn Sie eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung wünschen, gilt der Versicherungsschutz nach 24-monatiger Wartezeit. Bei Abschluss einer Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit erhalten Sie bis zu 17% Beitragsrabatt.

Welche Versicherungssumme ist sinnvoll? 

  • Eine Bestattung kostet durchschnittlich zwischen 7.000 und 8.000 Euro – eine Summe, die Angehörige nicht immer kurzfristig aufbringen können. Die meisten Kunden entscheiden sich daher für unsere Sterbegeldversicherung Plus in Höhe von 7.500 Euro. Die für Sie passende Versicherungssumme hängt jedoch stark von Ihren individuellen Vorstellungen und regionalen Gebühren ab. Bei der Monuta können Sie sich für eine Versicherungssumme zwischen 3.000 und 15.000 Euro entscheiden.

Sind Beitragshöhe und Auszahlung garantiert?

  • Ja. Bei der Monuta steigt die Beitragshöhe im Laufe der Jahre nicht an, sondern bleibt bis zum vereinbarten Zahlungsende gleich. Nach Beitragszahlungsende bleiben Sie lebenslang beitragsfrei versichert. Ihre Angehörigen erhalten im Todesfall die Versicherungssumme umgehend ausbezahlt. Bei Unfalltod erhalten Sie die doppelte Versicherungssumme. 

Wer erhält die Versicherungssumme im Todesfall?

  • Im Todesfall erhält die im Vertrag festgelegte begünstigte Person die Versicherungssumme. Hierzu benötigt die Monuta die Sterbeurkunde der verstorbenen Person. Sofern keine bezugsberechtigte Person bestimmt wurde, erhalten die gesetzlichen Erben die Versicherungssumme. Nach Vertragsabschluss kann die begünstigte Person flexibel angepasst werden.

Wann beginnt der Versicherungsschutz?

  • Bei Vertragsabschluss legen Sie den Versicherungsbeginn fest. Im Falle einer Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit und mit Gesundheitsbestätigung sind Sie ab dem festgelegten Versicherungsbeginn sofort versichert. Wenn Sie eine Sterbegeldversicherung ohne Gesundheitsprüfung wünschen, gilt der Versicherungsschutz nach 24-monatiger Wartezeit. Bei Abschluss einer Sterbegeldversicherung ohne Wartezeit erhalten Sie bis zu 17% Beitragsrabatt.

141016 Monuta BannerZanox 920x250 vor2

Mit der Monuta Trauerfall-Vorsorge sorgen Sie für Ihren Todesfall vor und schützen Ihre Angehörigen vor unerwartet hohen Bestattungskosten. Laut Stiftung Warentest² liegen diese im Durchschnitt zwischen 6.000 und 8.000 Euro. Die Monuta Sterbegeldversicherung garantiert Ihnen eine lebenslange, finanzielle Absicherung der Bestattungskosten. Mit unseren kostenlosen Vorsorgedokumenten können Sie Ihre individuellen Vorstellungen in Form von Verfügungen und Vollmachten für den Ernstfall festlegen. So sichern Sie sich Selbstbestimmung und entlasten Ihre Familie in schweren Zeiten. Mit über 90 Jahren Erfahrung in der Trauerfall-Vorsorge ist Monuta Ihr Partner für den Ernstfall.

Bei Rückfragen nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf. 


Was beinhaltet die Monuta Trauerfall-Vorsorge?

Die Trauerfall-Vorsorge von Monuta steht im Wesentlichen aus drei Bausteinen:

Die Monuta verfügt über mehr als 90 Jahre Erfahrung im Bereich der Trauerfall-Vorsorge und ist mehrfach ausgezeichneter Testsieger. Monuta betrachtet den Tod, ganz in niederländischer Tradition, nicht als Tabuthema, sondern als natürlichen Bestandteil des Lebens. Wer einmal einen Todesfall miterlebt hat, weiß wie entlastend eine gute Vorsorge in dieser Situation für die Angehörigen ist. Zu der emotionalen Ausnahmesituation kommt ein großer bürokratischer und finanzieller Aufwand hinzu, welcher Hinterbliebene häufig überfordert. Die Monuta steht Ihnen und Ihren Angehörigen in dieser Situation als zuverlässiger Partner zur Seite. Über unseren Ratgeber können Sie sich schon jetzt über alles Wissenswerte informieren. Fordern Sie jetzt ein kostenloses Angebot für eine Sterbegeldversicherung an und erhalten Sie bei Abschluss eine juristische Prüfung eines Vorsorgedokuments kostenlos dazu!


² Die Bestattungskosten liegen in Deutschland laut Stiftung Warentest (Spezial Bestattung: Was tun im Todesfall? / Oktober 2016) durchschnittlich zwischen 6.000 und 8.000 Euro. Die tatsächliche Höhe der Bestattungskosten hängt wesentlich von Ihren individuellen Wünschen und regionalen Gebühren ab.

Go to top
JSN Medis 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework